„Tag des Leitbilds“ an der BBSW Koblenz

„Schule kann so viel mehr sein als Unterricht und Lernen: Es macht einfach großen Spaß, heute hier zu sein!“…so der Kommentar einer begeisterten Schülerin zur Halbzeit des Schulfestes. Etwa 1.000 Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer feierten am vergangenen Dienstag, dem 12. Juli 22, gemeinsam ein großes Schulfest rund um die BBSW in der Cusanusstraße. Das Fest stand unter dem Motto „Tag des Leitbilds“ und fokussierte den aktuellen Leitbildbaustein „Verantwortungsbereitschaft“. Neben dem Erwerb berufsfachlicher Kompetenzen richtet die BBSW ihr Augenmerk auf die Förderung verschiedener Schwerpunkte, so auch auf die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen: Gerade in heutiger Zeit bedeutsamer denn je! Dank des besonderen Engagements vieler Schüler:innen und Lehrer:innen waren zahlreiche werte- und bildungsorientierte, kulturelle, musikalische, sportliche sowie kulinarische Veranstaltungen im Angebot: der Philosophy Slam auf der Hauptbühne, das Kunstprojekt, bei dem künstlerisch wertvolle Leinwand-Gemälde entstanden, eine beeindruckende Ausstellung zum Thema Menschenrechte, die Gedicht-Lesung zum Ahrtal oder „FIFA für den Frieden“ – ein buntes Angebot in einer bunten Schule!

 

schulfest buehne web

 

Die Kurse „Darstellendes Spiel“ des Wirtschaftsgymnasiums präsentierten gekonnt im schuleigenen Theater-Raum verschiedene Sequenzen der Stücke „Top Dogs“ von Urs Widmer und Dürrenmatts „Physiker“. Standing Ovations waren der Dank des begeisterten Publikums.
Auch kulinarisch waren einige Highlights in der Auswahl: Von pakistanischen Kartoffeltaschen über amerikanisches BBQ, schwedischen HotDogs bis hin zu dänischen Waffeln war alles zu finden, was das Herz bzw. der Magen begehrt. Unter dem Motto „Flagge(n) zeigen“ schmückten bunte Fahnen das gesamte Schulgelände.

Verantwortungsbereitschaft zeigt sich auch im Umgang mit der Natur: Eine Klasse bot verschiedene Baum-Zöglinge an, kreative und nachhaltige Upcycling-Ideen bewahrten Altes vor dem Müll und beim großen Flohmarkt wechselten Gesellschaftsspiele, Kleidung, Deko, Geschirr u. v. a. m. seine:n Besitzer:in.

Das vielfältige Angebot ließ keine Sekunde Langeweile aufkommen. Sogar ein kleiner Reptilienzoo konnte in der Schule begrüßt werden. Und natürlich geht kein Fest ohne Musik: Die hauseigene Schulband, bestehend aus Lehrkräften und Schüler:innen gab sich während des gesamten Tages die Ehre und lief zu Höchstform auf. Tanzen, pogen oder einfach nur dem Rhythmus folgen: Alle waren restlos begeistert.

Total happy waren die Glückspilze der Tombola, die iPads (1. und 2. Preis) sowie einen handsignierten Kult-Anzug von Ikke Hüftgold (3. Preis) gewonnen hatten. Neben diesen tollen Hauptpreisen gab es viele weitere schöne Gewinne, die ohne die großzügige Spendenbereitschaft vieler Koblenzer Unternehmen nicht möglich gewesen wären. Dafür sei an dieser Stelle herzlich Danke gesagt. Herzlich DANKE sagen die Organisator:innen des Tages auch für die große Spendenbereitschaft aller Anwesenden: Sämtliche Erlöse des Schulfestes gehen an die Initiative „Tafel für die Ukraine“ sowie an die Flutopfer im Ahrtal. Ebenfalls bedanken konnte sich Schulleiterin OStD ́ Beate Kraemer beim Förderverein der BBSW, persönlich vertreten durch Frau Anne Schumann-Dreyer, für die spendable Unterstützung bei der Finanzierung der Tombola.

Das Team Leitbild unter der Federführung von Frau Julia Hoffmann, das mit großem Einsatz ein tolles Event organisiert hatte, war rundum zufrieden mit dem Verlauf des Festes. „Das war ein großartiger Tag für uns und unsere Schule – dazu noch bei bestem Wetter – das sollten wir öfter machen“, war dann auch die einhellige Meinung aller Schüler:innen und Lehrer:innen am Ende eines eindrucksvollen Tages. #Verantwortungsbereitschaft

Scroll to Top