Kauffrau/-mann für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Betrieben aller Branchen, in den verschiedensten Abteilungen (Vertrieb, Einkauf, Personal, Logistik, Produktion und Rechnungswesen). Sie übernehmen kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Tätigkeiten: z. B. Aufträge bearbeiten, Personalakten anlegen, Lagerbestände überwachen oder Belege erfassen. Außerdem kümmern sie sich um den internen und externen Schriftverkehr.

FAQ

Welche Lernfelder werden in der Berufsschule unterrichtet?

LernfeldBerufsbezogener UnterrichtGrundstufeFachstufe 1Fachstufe 2
(Anzahl Wochenstunden)
1Die eigene Rolle im Betrieb mitgestalten und den Betrieb präsentieren1
2Büroprozesse gestalten und Arbeitsvorgänge organisieren2
3Aufträge bearbeiten3
4Sachgüter und Dienstleistungen beschaffen und Verträge schließen3
5Kunden akquirieren und binden2
6Werteströme erfassen und beurteilen2
7Gesprächssituationen bewältigen1
8Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen2
9Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten2
10Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern2
11Geschäftsprozesse darstellen und optimieren1
12Veranstaltungen und Geschäftsreisen organisieren1
13Ein Projekt planen und durchführen1

Wie ist der Berufsschulunterricht organisiert?

Der Unterricht ist in Teilzeit organisiert:

  • wöchentlich ein voller Unterrichtstag (8:00-15:45 Uhr)
  • alle zwei Wochen ein verkürzter Unterrichtstag (8:00-13:00 Uhr)

Für Auszubildende mit entsprechender Vorbildung findet für Verkürzer (2-jährige Ausbildung) separater Unterricht statt. Bei ausreichender Anmeldezahl wird eine eigenständige Verkürzer-Klasse gebildet.

Wie laufen die Prüfungen ab?

Abschlussprüfung (AP) Teil 1

  • Wann findet Teil 1 der Abschlussprüfung statt?
    • nach 18 Monaten zu den Inhalten der ersten 15 Monate
  • Was erwartet mich im Rahmen der Abschlussprüfung Teil 1?
    • Informationstechnisches Büromanagement
    • zeitlicher Ansatz: 120 Minuten
    • schriftliche und computergestützte Bearbeitung berufstypischer Aufgaben
    • Gewichtung 25 %, nicht einzeln wiederholbar

Abschlussprüfung (AP) Teil 2

  • Wann findet Teil 2 der Abschlussprüfung statt?
    • am Ende des dritten Ausbildungjahres
  • Was erwartet mich im Rahmen der Abschlussprüfung Teil 2?
    • Der schriftliche Teil der Abschlussprüfung Teil 2 findet an einem Tag statt.
    • Themenschwerpunkte:
      • Kundenbeziehungsprozesse (programmierte und offene Aufgaben)
        150 Minuten:  150 Punkte
        schriftlich Bearbeitung berufstypischer Aufgaben
        Gewichtung 30 %
      • Wirtschafts- und Sozialkunde (programmierte Aufgaben)
        60 Minuten:   100 Punkte
        schriftliche Bearbeitung
        Gewichtung 10%
  • Was erwartet mich im Rahmen der mündlichen Abschlussprüfung?
    • Der mündliche Teil findet ca. sechs Wochen später statt.
    • Fachaufgabe in der Wahlqualifikation
    • Es findet ein fallbezogenes Fachgespräch mit PrüferInnen der Kammern, der Betriebe und der Berufsschule statt.
    • ca. 20 Minuten
    • Gewichtung 35 %
    • Variante 1: Report
      Variante 2: Praxisbezogene Fachaufgabe

Welche zusätzlichen Hinweise sind relevant?

Orientierung an den Geschäfts- und Arbeitsprozessen

Wo gibt es weiterführende Informationen?

Ansprechpartnerin

 DSC8861
StD' Daniela Brand

Daniela.Brand[ät]bbsw-koblenz.de

Downloads/Links

Scroll to Top