Notarfachangestellte/r

Die Ausbildung zur/zum Notarfachangestellten richtet sich an alle Personen, die Kommunikationsgeschick und Organisationstalent mitbringen und Interesse an betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen haben.

FAQ

Welche Lernfelder werden in der Berufsschule unterrichtet?

LernfeldBerufsbezogener UnterrichtGrundstufeFachstufe 1Fachstufe 2
(Anzahl Wochenstunden)
1Beruf und Ausbildungsbetrieb präsentieren2
2Arbeitsabläufe im Team organisieren1
3Schuldrechtliche Regelungen bei der Vorbereitung und Abwicklung von Verträgen anwenden3
4Ansprüche außergerichtlich geltend machen2
5Aufgaben im Personalbereich wahrnehmen1
6Geschäftsprozesse erfassen, kontrollieren und bewerten1
7Wirtschaftliche Einflüsse auf betriebliche Entscheidungen beurteilen1
8Sachenrechtliche Regelungen bei der Auftragsbearbeitung anwenden1
9Aufgaben im gerichtlichen Mahnwesen selbstständig bearbeiten1
10Das zivilrechtliche Mandat im erstinstanzlichen Verfahren bearbeiten2
11Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren begleiten1
12Vorgänge in der Zwangsvollstreckung bearbeiten3
13In familien- und erbrechtlichen Angelegenheiten tätig werden2
14Besondere Verfahren bearbeiten1

Wie ist der Berufsschulunterricht organisiert?

Der Unterricht ist in Teilzeit organisiert:

  • 1. Ausbildungsjahr: zweimal wöchentlich Berufsschulunterricht (8:00 Uhr – 15:45 Uhr)
  • 2. Ausbildungsjahr: wöchentlich ein Unterrichtstag, vierzehntägig ein weiterer Unterrichtstag
  • 3. Ausbildungsjahr: wöchentlich nur noch ein Unterrichtstag

Wie laufen die Prüfungen ab?

Zwischenprüfung (ZP)

  • Wann findet die Zwischenprüfung statt?
    • im zweiten Ausbildungsjahr (meistens im Januar)
  • Was erwartet mich im Rahmen der Zwischenprüfung?
    • Fragen aus den Bereichen Kommunikation und Büroorganisation sowie Rechtsanwendung
    • schriftlich
    • zeitlicher Ansatz: 60 Minuten

Abschlussprüfung (AP)

  • Wann findet die Abschlussprüfung statt?
    • am Ende des dritten Ausbildungsjahres
  • Was erwartet mich im Rahmen der schriftlichen Abschlussprüfung?
    • Sie wird von der jeweiligen Notarkammer durchgeführt.
    • Themenschwerpunkte:
      • Geschäfts- und Leistungsprozesse
      • Mandantenbetreuung
      • Rechtsanwendung im Rechtsanwaltsbereich
      • Vergütung und Kosten
      • Wirtschafts- und Sozialkunde

Welche zusätzlichen Hinweise sind relevant?

An der BBSW Koblenz werden Rechtsanwaltsfachangestellte und Notarfachangestellte ausgebildet. Die Ausbildung der Notarfachangestellten weicht in einigen Lernfeldern von der Ausbildung der Rechtsanwaltsfachangestellten ab. Für weitere Informationen benutzen Sie bitte folgende Links (siehe: nächste Frage).

Ansprechpartnerin

 DSC8866
StD' Annedore Müller

Annedore.Mueller[ät]bbsw-koblenz.de

Downloads/Links

Scroll to Top