Veranstaltungskauffrau/-mann

Veranstaltungskaufleute sind tätig in der Entwicklung, Konzeptionierung, Gestaltung und Durchführung von Veranstaltungsereignissen aller Art.

FAQ

Welche Lernfelder werden in der Berufsschule unterrichtet?

LernfeldBerufsbezogener UnterrichtGrundstufeFachstufe 1Fachstufe 2
(Anzahl Wochenstunden*)
1Den Betrieb erkunden und darstellen2
2Die Berufsausbildung selbstverantwortlich mitgestalten1,5
3Geschäftsprozesse erfassen und auswerten2
4Märkte analysieren und Marketinginstrumente anwenden2,5
5Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten2
6Finanzquellen erschließen und Finanzmittel einsetzen2
7Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten3
8Veranstaltungen im Rahmen der integrierten Kommunikation eines Unternehmens konzipieren1
9Dienstleistungen anbieten2
10Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern2
11Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen2

* Die Stundenverteilung ist aus organisatorischen Gründen anders als im Lehrplan vorgeschlagen.

Wie ist der Berufsschulunterricht organisiert?

Der Unterricht ist in Teilzeit organisiert:

  • wöchentlich ein voller Unterrichtstag (8:00-15:45 Uhr)
  • alle zwei Wochen ein verkürzter Unterrichtstag (8:00-13:00 Uhr)

Wie laufen die Prüfungen ab?

Zwischenprüfung (ZP)

  • Wann findet die Zwischenprüfung statt?
    • in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres
  • Was erwartet mich im Rahmen der Zwischenprüfung?
    • dient der Ermittlung des jeweiligen Ausbildungsstandes
    • 50 programmierte Aufgaben
    • zeitlicher Ansatz: 120 Minuten
    • Bereiche: Veranstaltungsmarkt und Zielgruppen, Rechnungswesen und Wirtschafts- und Sozialkunde

Abschlussprüfung (AP)

  • Wann findet die Abschlussprüfung statt?
    • am Ende des dritten Ausbildungjahres
  • Was erwartet mich in der schriftlichen Abschlussprüfung?
    • Der schriftliche Teil der Abschlussprüfung findet an zwei Tagen statt.
    • Themenschwerpunkte:
      • Veranstaltungsorganisation (offene und programmierte Aufgaben)
        150 Minuten
      • Veranstaltungswirtschaft (programmierte Aufgaben)
        60 Minuten
      • Wirtschafts- und Sozialkunde (programmierte Aufgaben)
        60 Minuten
  • Was erwartet mich im Rahmen der mündlichen Abschlussprüfung?
    • Es findet ein fallbezogenes Fachgespräch mit PrüferInnen der Kammern, der Betriebe und der Berufsschule statt.
    • ca. 20 Minuten                

Wo gibt es weiterführende Informationen?

Ansprechpartnerin

 DSC8861
StD' Daniela Brand

Daniela.Brand[ät]bbsw-koblenz.de

Downloads/Links

Scroll to Top