Abitur am Wirtschaftsgymnasium – Festliche Feierstunde auch unter Corona-Bedingungen

Bbsw Abitur 202066 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr das Abitur am Wirtschaftsgymnasium der BBSW Koblenz bestanden. Im Rahmen der geltenden Corona-Bestimmungen gab es für die Schülerinnen und Schüler der insgesamt fünf Stammkurse einen kleinen festlichen Rahmen, in dem die Abiturzeugnisse und auch einige Sonderpreise ausgegeben wurden.

Die Feierstunden fanden im festlich geschmückten Innenhof der Schule statt, wo die Absolventinnen und Absolventen von der Schulleiterin, Frau Oberstudiendirektorin Beate Kraemer, dem Oberstufenleiter des Wirtschaftsgymnasiums, Herrn Studiendirektor Dr. Michael Nicolas, und ihren Stammkursleitungen begrüßt wurden. Frau Kraemer gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zu ihrer erfolgreich erworbenen allgemeinen Hochschulreife und wies darauf hin, dass sie das erworbene Wissen und die Kompetenzen nutzen und ausschöpfen können und sollten. Nicht nur im anschließenden Studium oder im Rahmen einer Ausbildung, vielmehr sind die mit dem Wirtschaftsabitur erworbenen Fähigkeiten auch für das private Leben bestens nutzbar.

Maximilian Both wurde als Jahrgangsbester besonders ausgezeichnet: Er erhielt den vom „Verein der Freunde und Förderer der BBSW“ gestifteten Sonderpreis.

Der Ehrenpreis der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Dr. Stefanie Hubig, ging in diesem Jahr an die Schülerin Sindi Agic, die für „vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule“ geehrt wurde. Mit dieser Auszeichnung des Landes war auch ein Buchpreis verbunden.

Zwei Schüler wurden für besonders gute Leistungen im Fach Physik ausgezeichnet: Marcel Sauerborn und Maximilian Both. Mit dieser Auszeichnung ist u.a. eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der „Deutschen Gesellschaft für Physik“ verbunden. Eine weitere Auszeichnung gab es im Fach Sport: Die Medaille „Pierre de Coubertin“ für herausragende Leistungen erhielt Marcel Sauerborn aus der Hand seines Stammkursleiters und Sportlehrers, Herrn Oberstudienrat Tobias Kuch.

Es war trotz aller geltenden Abstands- und Schutzregeln aus der Sicht aller Beteiligten eine gelungene und festliche Veranstaltung. Eine Schülerin brachte es auf den Punkt: „Manchmal sind kleinere Feiern noch schöner als riesige Abibälle. Es ist alles familiärer und trotz Abstand vertrauter.“ Die Absage des geplanten großen Abiballs hatte für unsere Partnerschule, das Gymnasium der Franziskaner in Visoko (Bosnien), auch noch etwas Gutes: Die eingesparten 400,00 € schickten die Abiturientinnen und Abiturienten nach Bosnien, wo das Geld für den Ausbau der Schule gute Dienste leisten kann.

Die Absolventinnen und Absolventen

 Stammkurs_IV (Herr Tamer Güvenc)

Tamer

 Stammkurs BWL_1 (Herr Tobias Kuch)

Kuch

Stammkurs VWL_1 (Frau Elisabeth Schröders)

Schroeders

Stammkurs VWL_2 (Frau Andrea Wahler)

Wahler

Stammkurs m_1 (Herr Dominik Neuer)

Neuer

gez. Dr. Michael Nicolas; 30.06.2020

Scroll to Top