„I can’t breathe!“ – BBS Wirtschaft Koblenz setzt Zeichen gegen Rassismus

Dilara Spiegelwand 2020 1Mit einer besonderen Aktion verabschiedet das aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften bestehende „Team Leitbild“ an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft die Mitglieder der Schulgemeinschaft seit einigen Tagen in die Sommerferien: Eine Spiegelwand zum Beschriften lädt im Foyer der Schule zur Reflexion über alltägliche rassistische Erfahrungen und Einstellungen ein.

Der letzte Satz des in den USA von Polizisten getöteten Afroamerikaners George Floyd wurde als Überschrift und Motto für diese Aktion gewählt. Nicola Thelen und Julia Hoffmann, Sprecherinnen des Teams Leitbild, begründen die Entscheidung für dieses Zitat: „Wir alle können nur gut atmen und damit auch gut leben, wenn wir frei von Angst, Verfolgung und Ausgrenzung unseren Alltag gestalten können.“

Die Spiegelwand lädt dabei auch zur Selbstreflexion ein: Welche Erfahrungen mit Rassismus und Ausgrenzung habe ich selbst gemacht? Was habe ich erlebt, im Alltag oder auch in Schule und Beruf? Erfahrungen, Ängste und Wünsche können notiert werden und die nächsten Besucher sowie Besucherinnen der Wand zu eigenen Anmerkungen anregen. Viele Kurse und Klassen haben einen Besuch der Ausstellung in den regulären Unterricht integriert und ihre Eindrücke im Klassenraum weiter vertieft.

Die Schulleiterin, Frau Oberstudiendirektorin Beate Kraemer, betont die Bedeutung dieser und ähnlicher Aktionen für die BBS Wirtschaft: „In allen Bildungsgängen und Jahrgangsstufen unserer Schule leben und lernen junge Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander. Wir sind gerade als Schule gefordert, auch in diesen Bereichen Aufklärung und Bildungsarbeit zu betreiben.“

Die BBS Wirtschaft hat im Sinne ihres Leitbildes in den vergangenen Jahren zahlreiche Akzente und Aktionen in den Bereichen Demokratieerziehung, Menschlichkeit und auch Ökologie gesetzt und durchgeführt. Ganz aktuell wurde die Schule durch das Land Rheinland-Pfalz offiziell als „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet. Mit diesem Titel belohnte die Landesregierung zahlreiche Initiativen des Teams Umweltschutz, wie die Abschaffung von Plastikbechern, eine an ökologischen Anforderungen orientierte Gestaltung des Außengeländes und vieles mehr.

01.07.2020; Ni

Scroll to Top