Servicekräfte im Dialogmarketing

Vertrieb und Marketing, Projektmanagement, Kundendialog, Verkauf von Produkten und Dienstleitungen sowie Kundengewinnung und Kundenbetreuung stehen im Mittelpunkt dieser 2-jährigen Ausbildung.

FAQ

Welche Lernfelder werden in der Berufsschule unterrichtet?

LernfeldBerufsbezogener UnterrichtGrundstufeFachstufe 1Fachstufe 2
(Anzahl Wochenstunden)
1Die Ausbildung im Dialogmarketing mitgestalten1,5
2Dienstleistungen im Dialogmarketing analysieren und vergleichen1,5
3Mit Kundinnen und Kunden kommunizieren2
4Simultan Gespräche führen, Datenbanken nutzen und Informationen verarbeiten1
5Kundinnen und Kunden im Dialogmarketing betreuen und binden2
6Bestimmungsfaktoren der Kundennachfrage gestalten1
7Den betriebswirtschaftlichen Beitrag eines Projektes zum Unternehmenserfolg bewerten 1,5
8Kundinnen und Kunden gewinnen und Verkaufsgespräche führen2
9Projekte im Dialogmarketing vorbereiten, durchführen und dokumentieren2,5
10Personaleinsatzplanen und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter führen2
11Geschäftsprozesse im Dialogmarketing erfolgsorientiert steuern2
12Die Qualität der Auftragsdurchführung überwachen und optimieren1
13Dienstleistungen der Dialogmarketing-Branche vermarkten1

* Die Stundenverteilung ist aus organisatorischen Gründen anders als im Lehrplan vorgeschlagen.

Wie ist der Berufsschulunterricht organisiert?

Der Unterricht ist in Teilzeit organisiert:

  • wöchentlich ein voller Unterrichtstag (8:00-15:45 Uhr)
  • alle zwei Wochen ein verkürzter Unterrichtstag (8:00-13:00 Uhr)

Für Auszubildende mit entsprechender Vorbildung findet für Verkürzer (2-jährige Ausbildung) separater Unterricht statt. Bei ausreichender Anmeldezahl wird eine eigenständige Verkürzer-Klasse gebildet.

Wie laufen die Prüfungen ab?

Zwischenprüfung (ZP)

  • Wann findet die Zwischenprüfung statt?
  • Was erwartet mich im Rahmen der Zwischenprüfung?

Abschlussprüfung (AP)

  • Wann findet die Abschlussprüfung statt?
    • am Ende des dritten Ausbildungsjahres
  • Was erwartet mich im Rahmen der schriftlichen Abschlussprüfung?
    • Der schriftlicher Teil der Abschlussprüfung findet an zwei Tagen statt.
    • Themenschwerpunkte:
      • Projektabwicklung und Dialogmarketing (offene und programmierte Aufgaben)
        60 Minuten
      • Dienstleistungsangebot und Kommunikation (offene Aufgaben)
        120 Minuten
      • Wirtschafts- und Sozialkunde (programmierte Aufgaben)
        60 Minuten
  • Was erwartet mich im Rahmen der mündlichen Abschlussprüfung?
    • ein fallbezogenes Fachgespräch

Ansprechpartnerin

 DSC8862
StD' Gudrun Wienecke

gudrun.wienecke[ät]bbsw-koblenz.de

Downloads/Links

Scroll to Top