Informatik- und IT-Systemkauffrau/-mann

Informatikkaufleute beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten diese. Sie ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender.

FAQ

Welche Lernfelder werden in der Berufsschule unterrichtet?

LernfelderBerufsbezogener UnterrichtGrundstufeFachstufe 1Fachstufe 2
Anzahl Wochenstunden
1Der Betrieb und sein Umfeld0,5--
2Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation2--
3Informationsquellen und Arbeitsmethoden1--
4Einfache IT-Systeme2
5Fachliches Englisch1,5*-*-*
6Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen222
7Vernetzte IT-Systeme1,5*1,5*
8Markt- und Kundenbeziehungen1,5*1,5
9Öffentliche Netze, Dienste1
10Betreuen von IT-Systemen1
11Rechnungswesen und Controlling11
Wahlpflichtfächer22

* Die Stundenverteilung ist aus organisatorischen Gründen anders als im Lehrplan vorgeschlagen.

Wie ist der Berufsschulunterricht organisiert?

Der Unterricht ist in Teilzeit organisiert:

  • wöchentlich ein voller Unterrichtstag (8:00-15:45 Uhr)
  • alle zwei Wochen ein verkürzter Unterrichtstag (8:00-13:00 Uhr)

Für Auszubildende mit entsprechender Vorbildung findet für Verkürzer (2-jährige Ausbildung) separater Unterricht statt. Bei ausreichender Anmeldezahl wird eine eigenständige Verkürzer-Klasse gebildet.

Wie laufen die Prüfungen ab?

Zwischenprüfung (ZP)

  • Wann findet die Zwischenprüfung statt?
    • Mitte des zweiten Ausbildungsjahres
  • Was erwartet mich im Rahmen der Zwischenprüfung?
    • Ermittlung des jeweiligen Ausbildungsstandes
    • vier Aufgaben mit insgesamt bis zu 50 Teilaufgaben
    • zeitlicher Ansatz: 120 Minuten
    • Bereiche: Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation, Informations- und Telekommunikationstechnische Systeme, Vertrieb, Wirtschafts- und Sozialkunde

Abschlussprüfung (AP)

  • Wann findet die Abschlussprüfung statt?
    • am Ende des dritten Ausbildungjahres
  • Was erwartet mich im Rahmen der schriftlichen Abschlussprüfung?
    • Der schriftlicher Teil der Abschlussprüfung findet an zwei Tagen statt.
    • Themenschwerpunkte:
      • Ganzheitliche Aufgabe I
      • Ganzheitliche Aufgabe II
      • Wirtschafts- und Sozialkunde

Ansprechpartner

 DSC8856
StD Christoph Theis

Christoph.Theis[ät]bbsw-koblenz.de

Downloads/Links

Scroll to Top